UV-C Strahlung für Menschen schädlich

Generell muss der Anwender beim Einsatz eines UV-C Gerätes vor der Bestrahlung geschützt werden.

  1. Nur Geräte mit innenliegender UV-C Entkeimungskammer verwenden

    Um einen größtmöglichen Schutz von Personen zu erreichen, arbeiten unsere Geräte mit einer innenliegenden UV-C Strahlung, welche nicht nach außen tritt. So können unsere Geräte ohne Probleme in Betrieb sein, wenn sich Menschen in der unmittelbaren Nähe aufhalten. Unsere Geräte können im Wartezimmer einer Arztpraxis während der Öffnungszeiten in Betrieb sein, im Büro während einer Besprechung und auch den ganzen Tag über in einem Verkaufsraum mit hohem Kundenaufkommen. Dies ist einer der großen Vorteile unserer UV-C Technologie.

  2. Folgen von UV-C Strahlung bei direkten Kontakt

    Wird die Haut oder das Auge einer direkten UV-C Strahlung ausgesetzt, entstehen schon nach wenigen Sekunden Schäden im Erbgut der Zellen. Vorallem die UV-C Strahlung ist eine sehr energiereiche und kurzwellige Strahlung, die normalerweise von der Erdatmosphöre gefiltert wird. Eine Schwächung des Immunsystems und in Folge eine hohe Anfälligkeit gegenüber Infektionen oder eine Ausbildung von Krebszellen können die Folge einer UV-C Strahlung sein.

  3. Kurzfristige Wirkung von UV-C Strahlung bei Menschen

    Schädigungen am Auge, wie zum Beispiel Binde- und Hornhautentzündungen.
    Schädigung der Haut durch Schädigung des Erbgutes von Hautzellen.
    Entzündliche Rötungen der Haut (Erytheme / Sonnenbrand).
    Schwächung des Immunsystems.

  4. Langfristige Wirkung von UV-C Strahlung bei Menschen

    Auslösung von Grauen Star (Linsentrübung).
    Hautalterung durch Zerstörung elastischer Fasern und Verlust der Spannkraft.
    Hautkrebs durch Schädigung des Erbguts von Hautzellen.

My account